Mein Rundflug mit der Junkers Ju52

©Norbert Meier 2003


Zu meinem 60. Geburtstag im Februar 2003 überraschten mich meine drei erwachsene Kinder mit
einem Geschenkgutschein von der Deutschen Lufthansa - Berlin-Stiftung.

Das Geschenk ist ein Rundflugticket mit dem legendären Flugzeug Ju52.

Im Jahre 1999 waren Ute und ich bei Ruth in Dessau zu Besuch und haben dort im Flugzeugmuseum
(zur Erinnerung an den Konstrukteur Hugo Junkers, der ab 1932 diese Ganzmetallflugzeuge gebaut
hatte) die aufwendigen und kostspieligen Restaurationsarbeiten an einer "Tante Ju" , mit einer
kleinen Geldspende unterstützt.

Dessau


Es begleiteten mich am Flugtag Ute und mein Sohn, der sich an meinen damaligen Bericht über die
geniale Aluminiumbauweise dieses Flugzeuges noch erinnern konnte, bis zur Maschine auf dem Flug-
platz bei Egelsbach, nördlich von Darmstadt.

"JU52"

Jeder Fluggast in der Ju52 sitzt bekanntlich am Fenster, die drei Motoren wurden gestartet. Es
wurde lauter, das Brummen immer tiefer und schon rollte die Ju52/3m auf die Piste zu. Jetzt wurde
Vollgas gegeben.

"Start"

Ich hatte Herzklopfen, schaute noch mal rüber zu Ute, die mir am Rande des Flugfeldes zuwinkte.
Wie kommt die Mühle bei der langsamen Geschwindigkeit bloß in die Luft ???

"Kabine"

Ich dachte noch, du sitzt ja wie in einem Autobus aus den Fünfziger Jahren, als man damit ins
Schullandheim fuhr.

Die immer noch rollende, aber schneller werdende Ju52 schaukelte etwas, und... es darf nicht wahr
sein... wenige Sekunden später... wir heben ab... wir fliegen... wir schweben in der Luft und
gewinnen langsam an Höhe.

Fantastisch ! Unglaubliche Freude bei mir und auch bei allen anderen 15 Fluggästen.
- Welch eine Aussicht !!! -

"Stadt"


Der 30-minütige Rundflug in etwa 400 Meter Höhe ging an diesem Tag bei guter Fernsicht u.a. über
das imposante Stadtgebiet von Frankfurt am Main.

Nach der sicheren Landung zurück auf dem Flugplatz Egelsbach hatten wir beim anschließenden Essen
im Lokal noch viel von diesem Rundflug mit der Ju52 zu erzählen.

Herzlichen Dank für dieses erlebnisreiche Geschenk, es wird mir unvergesslich bleiben.

Zurück zur Homepage