Sonnenurlaub auf Kreta

©Ute Laager und Norbert Meier 2011


Die Insel Kreta

Die Flugzeit von Stuttgart nach Heraklion, der Hauptstadt von Kreta, beträgt 2,5 Stunden.
Mit dem Reisebus geht es dann in Richtung Westen zu dem 160 km entfernten Badeort Agia Marina,
ca. 15 km von Chania entfernt.

Das Hotel Amalthia Beach Resort

Das Hotel Amalthia Beach Resort wurde vor 2 Jahren vollständig renoviert und sieht wunderschön
aus. Die Zimmer und das Bad sind sehr geräumig und super sauber.


Bild 1


Bild 2

Hier ist unser Zimmer mit Balkon zu sehen. Man konnte mit Badekleidung direkt vom Zimmer zum
Strand gehen.

Bild 3

Auch die Anlage mit dem Swimmingpool war sehr ansprechend.

Bild 4

Die Temperaturen waren auch abends immer noch so angenehm, dass wir draußen zu Abend
essen konnten.

Bild 5

Der Strand war feinsandig, und es ging ganz allmählich ins Meer. Die Sonnenschirme
aus Schilf hielten sehr gut die Sonne ab, so dass man es den ganzen Tag im Schatten
aushalten konnte.

Bild 6

Am späten Nachmittag war dann eine Wanderung entlang der kilometerlangen Bucht fällig.

Bild 7

Gegen Ende der Woche frischte dann der Wind etwas auf, so dass sich Wellen mit Schaumkronen
ausbilden konnten.

Bild 8

Das 24 Grad warme Wasser lud zum ausgiebigen Baden ein.


Bild 9

Wie in den heißen Mittelmeerländern oft anzutreffen, war der Ortsnetztransformator
an 2 Holzmasten befestigt. Die Verkabelung sah etwas wirr aus.

Bild 10

Die Stadt Chania

Mit dem örtlichen Bus sind wir für € 1,60 nach Chania gefahren, um den schönen
venezianischen Hafen zu besichtigen.

Bild 11

Griechischer Abend

Das benachbarte Restaurant "Poseidon" lud zum griechischen Abend mit Sirtaki und anderen
Volkstänzen ein.

Bild 12

Die Woche Urlaub auf Kreta hat uns so gut gefallen, dass wir dies sicher wiederholen werden; allerdings
dann für einen längeren Zeitraum von z.B. 2 Wochen, so dass es auch möglich sein wird, sich
einige der vielen Sehenswürdigkeiten auf Kreta anzusehen.


Zurück zur Homepage