Krippenausstellung in Bad Wörishofen

© Norbert Meier und Ute Laager 2017

Veranlassung

An den Weihnachtstagen 2016 waren wir in München zu Besuch bei Utes
Tochter Elke mit Thomas. Zum späten Nachmittag am 24. Dezember fuhren
wir mit der Straßenbahn ins Zentrum, um uns bei einbrechender Dunkelheit
die Weihnachtsdekorationen anzusehen. Beeindruckend war der riesen große
beleuchtete Tannenbaum vor dem Rathaus auf dem Marienplatz.

Bild 1

Leider waren die vielen Verkaufsstände vom Weihnachtsmarkt schon abgebaut.
Die Händler verstauten ihre Waren bereits in ihre Autos.
Am zweiten Weihnachtstag fuhren wir dann für drei Wellness-Tage nach Bad
Wörishofen in das Hotel Tanneck, das etwa 85 km von München entfernt liegt.


Der 8. Bad Wörishofener Krippenweg

Der Kur- und Tourismusbetrieb und die teilnehmenden Aussteller haben dazu
eingeladen, den 8. Bad Wörishofener Krippenweg in der Zeit vom 27. November
2016 bis zum 6. Januar 2017 zu besuchen.

Bild 2

Auf einem Rundweg von 2,4 km wird in der Innenstadt von 68 Ausstellern die
Krippenkunst gezeigt. Ein Faltblatt enthält die Nummerierung, den Standort
und Beschreibung der unterschiedlichsten Krippendarstellungen.

Bild 3

Alpenländische Krippe

Bild 4

Krippenfiguren im Leiterwagen

Bild 5

Betlehem-Krippe mit Wasserträgern am Brunnen

Bild 6

Krippendarstellung mit Verkündigungsengel und leuchtendem Weihnachtsstern

Bild 7

Auch im Kurhaus von Bad Wörishofen ist ein reichhaltig geschmückter Weihnachts-
baum zu sehen.

Bild 8


Gemeinsames Kaffeetrinken im Café Schwermer

Als Überraschung zu Utes Geburtstag am 27. Dezember besuchten uns Elke und
Thomas in Bad Wörishofen. Am Nachmittag lud uns Thomas ein zum Kaffeetrinken
in das bekannte Café Schwermer mit Conditorei und Confiserie.

Bild 9

Die Konditoreispezialitäten werden täglich frisch aus den allerbesten Zutaten,
teilweise nach alten Rezepten, hergestellt.

Bild 10


Die Krippenschau von der Sankt Lukas Stiftung

Im Haus Bartholomäus am Nordrand von Bad Wörishofen ist eine große
Krippenschau aufgebaut. Das Thema der Ausstellung stammt aus dem
Lukas-Evangelium : "Fürchtet euch nicht, der Retter ist da." (Lk 2.10)

Es folgt eine kleine Bildauswahl der beeindruckenden Krippendarstellungen:

Das folgende Bild zeigt eine große Krippendarstellung mit beweglichen Figuren,
die mit einer Münze gestartet werden können.

Bild 11

Ein Bildausschnitt zeigt Details, wie man zur Zeit von Christi Geburt gelebt,
gegessen und getrunken hat.

Bild 12

Auf einer Nahaufnahme ist das Jesuskind in der Krippe mit Maria und Josef zu sehen.

Bild 13

Eine Krippe etwas anderer Art ist diese peruanische Krippe.

Bild 14

Eingerahmt von Tannenzweigen zeigt diese Krippe nur die Heilige Familie sowie
einen leuchtenden Stern.

Bild 15

Bei dieser Personengruppe handelt es sich um eine etwas vereinfachte Darstellung der
Heiligen Familie. Die weiteren Personen sind in alpenländischen Trachten gekleidet.

Bild 16

Im folgenden Bild sieht man Josef, der beschützend seinen Arm um Maria mit dem
Jesuskind legt. Vor ihnen knien die Heiligen Drei Könige. Die Personen auf der
linken Seite, die bewundernd das Jesuskind betrachten, tragen Kleidung aus der
heutigen Zeit.

Bild 17

Figuren aus geschliffenem Bleiglas

Bild 18

Schwebende Engel über der Heiligen Familie

Bild 19


Eine Weihnachtskrippe für meine Enkelkinder

Kurz vor Weihnachten besuchten uns unsere Enkelkinder mit ihren Eltern zum
weihnachtlichen Kaffetrinken. Unter Zeitdruck habe ich eine indirekte Beleuchtung
vor unserer Krippe aufgebaut.

Bild 20

Die Kinder bestaunten die Krippenfiguren. Ein Enkelkind, es war der fünfjährige Mats,
fragte mich, warum ich keinen beleuchteten Weihnachtsstern mit Schweif seitlich über
der Krippe angeordnet habe. Ich habe keinen, war meine Antwort. Ich werde aber den
Stern noch bis zum 6. Januar 2017 herstellen.



Nachtrag am 6. Januar 2017

Hallo Mats! Deinen Wunsch habe ich erfüllt, mit etwas Mühe konnte ich einen leuchtenden
Weihnachtsstern mit Schweif für dich basteln. Die Krippe sieht nun so aus:

Bild 20

Im Hintergrund links sieht man deinen Stern, den du für mich zu Weihnachten
ausgeschnitten und angemalt hast. Danke !



Zurück zur Homepage